Das Centrum für Therapiesicherheit in der Chinesischen Arzneitherapie (CTCA) ist ein Zusammenschluss der wesentlichen Fachgesellschaften für Chinesische Arzneitherapie in Deutschland sowie kompetenter Einzelpersonen. Wir fühlen uns der Sicherheit in der Anwendung der chinesischen Arzneiheilkunde verpflichtet und setzen uns für den Erhalt dieser wertvollen Therapierichtung unter Bedingungen des 21. Jahrhunderts ein. Nähere Angaben hierzu finden Sie unter dem Link Allgemeine Ziele.


Wir sind eine Einrichtung von Therapeuten und anderer Fachpersonen für Therapeuten und andere beteiligte Professionen, in erster Linie aus den angeschlossenen Gesellschaften. 
Die Chinesische Arzneitherapie ist in ihrer heute praktizierten Form grundsätzlich eine sichere Therapieform. Voraussetzung ist allerdings ihre fachgerechte Anwendung durch gut aus- und weitergebildete Therapeuten und der Einsatz einer gesicherten Arzneiqualität. Dennoch können Nebenwirkungen auftreten. Wenn Sie als Ärztin/Arzt, Heilpraktikerin/Heilpraktiker, Apothekerin/Apotheker oder Patientin/Patient Nebenwirkungen der Chinesischen Arzneitherapie beobachten, helfen Sie bitte mit und melden Sie diese auf unserem CTCA-Meldebogen(siehe Anhang) an die CTCA-Zentrale
So kann das Wissen um die Risiken erweitert werden und zukünftigen Patienten zugute kommen. Bedenken Sie bei Ihrer Meldung, dass nur detaillierte und möglichst vollständige Angaben eine Zuordnung der beobachteten Wirkung zu einer bestimmten Arznei erlauben. 


Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Ihr CTCA-Team

Bitte drucken Sie ggf. den Meldebogen aus und senden ihn per Post an die oben genannte Adresse.